Didlacken, Dittlacken, Didlaukiai, Didljaken, Дидлякен, Tel'manovo, Telmanowo, Тельманово

Karte

Diese Karte zeigt die Position oder den Umriss des Objekts. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Dann würden wir uns über eine Nachricht freuen.

GOV-Kennung http://gov.genealogy.net/DITKE2KO04VN
Name
  • Didlaukiai (lit)
  • Didlacken (deu) (- 1938-06-02) Quelle Quelle Landgemeinde 14.30
  • Dittlacken (deu) (1938-06-03 -) Quelle Jahr 1939
  • Didljaken (rus) (1945) Quelle
  • Дидлякен (rus) (1945)
  • Tel'manovo (rus) (1946 -)
  • Telmanowo (rus) (1946 -) Quelle lat. Transkription - ab Jahr geschätzt
  • Тельманово (rus) (1946 -)
Typ
  • Landgemeinde (- 1935-03-31) Quelle
  • Gemeinde (1935-04-01 - 1945)
  • Dorf (1945 -)
Einwohner
Postleitzahl
  • RUS-238102 (1993)
w-Nummer
  • 50237
Artikel zu diesem Objekt im GenWiki
Geographische Position
  • 54.5749°N 21.7525°O
  • Nummer des TK25-Kartenblatts: 1496
Kontaktmöglichkeiten

Wenn Sie mit anderen Personen, die sich für Ostpreußen interessieren, in Kontakt treten wollen, empfehlen wir unser Ostpreußen Regional-Forum..

Bemerkungen

MTB 1496 Jänichen 1928 - Deutsche Fotothek.

Am 3.6.1938 Umbenennung der Gemeinde Didlacken in Dittlacken. Am 16.7.1938 Bestätigung des Namens.

Quelle

Am 30.9.1928 Eingliederung der Gutsbezirke Didlacken Althof und Harpenthal (teilweise - Ohne Besitzung Grubert) in die [Landg]emeinde Didlacken.

Quelle


Übergeordnete Objekte

Legende

 politische Verwaltung
 kirchliche Verwaltung
 gerichtliche Verwaltung
 Wohnplatz
 geographische Typen
 Verkehrswesen

Übergeordnete Objekte

Übergeordnete Objekte

Name Zeitraum Typ Quelle
Insterburg (- 1945) Kreis Landkreis Quelle
Swobodnenskij Dorfsowjet, Свободненский Совет (1993) Dorfrat Quelle

Untergeordnete Objekte

Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Schiemannshof Wohnplatz SCHHOFKO04VN (1928-09-30 - 1945)
Didlacken, Dittlacken Kirche object_163928
Bärenhof, Botkino, Боткино Vorwerk Wohnplatz BARHOFKO04VN (1928-09-30 - 1945)
Althof Didlacken, Althof-Dittlacken, Альтхоф-Дидлякен, Al'thof-Didljaken, Tel'manovo, Telmanowo, Тельманово Gutsbezirk Gut Dorf DITKENKO04VN (1928-09-30 - 1945)

Bilder im GenWiki


Quicktext

DITKE2KO04VN
	 TEXT: Am 3.6.1938 Umbenennung der Gemeinde Didlacken in Dittlacken. Am 16.7.1938 Bestätigung des Namens.:TEXT sagt source_290143,
	 TEXT: Am 30.9.1928 Eingliederung der Gutsbezirke Didlacken Althof und Harpenthal (teilweise - Ohne Besitzung Grubert) in die [Landg]emeinde Didlacken.:TEXT sagt source_290143,
	 TEXT: MTB 1496 Jänichen 1928 - Deutsche Fotothek.:TEXT,
	gehört 1993 zu object_214022 sagt source_211669,
	gehört bis 1945 zu adm_172789 sagt source_190237,
	hat 1905-12-01 Einwohner 272 sagt source_190237,
	hat 1910 Einwohner 377 sagt source_265044,
	hat 1939 Einwohner 452 sagt source_298730,
	hat 1993 PLZ RUS-238102,
	hat w-Nummer 50237,
	heißt  (auf lit) Didlaukiai,
	heißt 1945  (auf rus) Didljaken sagt source_190262,
	heißt 1945  (auf rus) Дидлякен,
	heißt ab 1938-06-03  (auf deu) Dittlacken sagt source_190262 (Jahr 1939),
	heißt ab 1946  (auf rus) Tel'manovo,
	heißt ab 1946  (auf rus) Telmanowo sagt source_211669 (lat. Transkription - ab Jahr geschätzt),
	heißt ab 1946  (auf rus) Тельманово,
	heißt bis 1938-06-02  (auf deu) Didlacken sagt source_190237 (Landgemeinde 14.30) sagt source_290143,
	ist ab 1935-04-01 bis 1945 (auf deu) Gemeinde,
	ist ab 1945 (auf deu) Dorf,
	ist bis 1935-03-31 (auf deu) Landgemeinde sagt source_290143,
	liegt bei 54.5749°N 21.7525°O;
RDF
Schnellsuche