Eberdingen

Karte

Diese Karte zeigt die Position oder den Umriss des Objekts. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Dann würden wir uns über eine Nachricht freuen.

GOV-Kennung http://gov.genealogy.net/EBEGENJN48LV
Name
  • Eberdingen (deu)
Typ
  • Dorf (- 1818)
  • Gemeinde (1818 - 1975)
  • Ortsteil (1975 -)
Postleitzahl
  • W7147 (- 1993-06-30)
  • 71735 (1993-07-01 -)
externe Kennung
Artikel zu diesem Objekt im GenWiki
Geographische Position
  • 48.8779°N 8.9654°O
  • Nummer des TK25-Kartenblatts: 7119
Kontaktmöglichkeiten

Wenn Sie mit anderen Personen, die sich für Baden-Württemberg interessieren, in Kontakt treten wollen, empfehlen wir unser Baden-Württemberg Regional-Forum..

Bemerkungen

1469 trugen die von Reischach ihren Besitz Württemberg zu Lehen auf und Württemberg zog 1535 das dem Kloster Hirsau gehörende Drittel des Ortes ein


Übergeordnete Objekte

Legende

 politische Verwaltung
 kirchliche Verwaltung
 gerichtliche Verwaltung
 Wohnplatz
 geographische Typen
 Verkehrswesen

Übergeordnete Objekte

Übergeordnete Objekte

Name Zeitraum Typ Quelle
Vaihingen (1938 - 1973) Landkreis
Eberdingen (1975 -) Gemeinde
Ludwigsburg (1973 - 1975) Landkreis
Vaihingen (1806 - 1938) Amt Oberamt Kreis

Bilder im GenWiki


Quicktext

EBEGENJN48LV
	 TEXT:1469 trugen die von Reischach ihren Besitz Württemberg zu Lehen auf und  Württemberg zog 1535 das dem Kloster Hirsau gehörende  Drittel des Ortes ein:TEXT,
	gehört ab 1806 bis 1938 zu object_190770,
	gehört ab 1938 bis 1973 zu object_306664,
	gehört ab 1973 bis 1975 zu adm_138118,
	gehört ab 1975 zu object_256240,
	hat ab 1993-07-01 PLZ 71735,
	hat bis 1993-06-30 PLZ W7147,
	hat externe Kennung  geonames:2934014,
	hat externe Kennung  opengeodb:15904,
	heißt  (auf deu) Eberdingen,
	ist ab 1818 bis 1975 (auf deu) Gemeinde,
	ist ab 1975 (auf deu) Ortsteil,
	ist bis 1818 (auf deu) Dorf,
	liegt bei 48.8779°N 8.9654°O;
RDF
Schnellsuche