Hecklingen

map

This map shows the position or outline of the object. Have you found an error? Then we would be happy about a message.

GOV id http://gov.genealogy.net/object_153657
name
  • Hecklingen (deu)
type
  • Stadt (- 2004-02-28)
  • Stadt (2004-03-01 - 2004-12-31)
  • Stadt (2005-01-01 - 2009-05-30)
  • Stadt (2009-06-01 -)
web page
municipal id
external id
Article about this place in the genealogy.net wiki
Geographic Position
  • 51.8761°N 11.4572°E calculated center position of the place
  • Number of the German 1:25,000 map sheet: 4134
Contact possibilities

If you want to connect with other people interested in Sachsen-Anhalt, we suggest to to use our Sachsen-Anhalt regional forum..

Notes

Am 1.1.2005 Auflösung der Einheitsgemeinde Hecklingen durch Neubildung der VGem Hecklingen durch Zusammenschluss der Einheitsgemeinde Stadt Hecklingen und der Gemeinde Giersleben aus der VGem Wippertal.

Am 1.3.2004 Neubildung der Einheitsgemeinde Stadt Hecklingen aus den Gemeinden Stadt Cochstedt, Groß Börnecke, Stadt Hecklingen und Schneidlingen.


Superordinate objects

Caption

 political administration
 ecclesiastical
 judical
 settlement
 geographic
 transportation

Superordinate objects

Superordinate objects

name Timespan type Source
Salzlandkreis (2007-07-01 -) rural county Source
Hecklingen (2005-01-01 - 2009-05-30) Verwaltungsgemeinschaft Source
Aschersleben-Staßfurt (1994-07-01 - 2003-02-28) rural county Source page 316
Aschersleben-Staßfurt (2004-03-01 - 2004-12-31) rural county Source
Bördeblick (1994 - 2004-12-31) Verwaltungsgemeinschaft Source
Staßfurt (1952-07-25 - 1994-06-30) rural county Source page 316
Bernburg (- 1952-07-24) rural county Source page 316

Subordinate objects

name type GOV-Id Timespan
Gänsefurth part of place GANRTHJO51SU (1917 -)
Preußisch Börnecke, Groß Börnecke municipality Ortsteil object_1053713 (2004-03-01 -)
Cochstedt Stadt Ortsteil object_1053711 (2004-03-01 -)
Hecklingen town HECGENJO51SU
Schneidlingen municipality Ortsteil object_1053714 (2004-03-01 -)

Images in the GenWiki


Quicktext

object_153657
	 TEXT: Am 1.1.2005 Auflösung der Einheitsgemeinde Hecklingen durch Neubildung der VGem Hecklingen durch Zusammenschluss der Einheitsgemeinde Stadt Hecklingen und der Gemeinde Giersleben aus der VGem Wippertal. :TEXT,
	 TEXT: Am 1.3.2004 Neubildung der Einheitsgemeinde Stadt Hecklingen aus den Gemeinden Stadt Cochstedt, Groß Börnecke, Stadt Hecklingen und Schneidlingen. :TEXT,
	gehört ab 1952-07-25 bis 1994-06-30 zu adm_145339 says source_149277 (S. 316),
	gehört ab 1994 bis 2004-12-31 zu object_284222 says source_277482,
	gehört ab 1994-07-01 bis 2003-02-28 zu object_278645 says source_149277 (S. 316),
	gehört ab 2004-03-01 bis 2004-12-31 zu object_278645 says source_277482,
	gehört ab 2005-01-01 bis 2009-05-30 zu object_284223 says source_277482,
	gehört ab 2007-07-01 zu object_287934 says source_287927,
	gehört bis 1952-07-24 zu adm_145112 says source_149277 (S. 316),
	hat URL  http://de.wikipedia.org/wiki/Hecklingen,
	hat ab 2007-07-01 Gemeindekennzahl 15089175 says source_1053717,
	hat bis 2007-06-30 Gemeindekennzahl 15352018 says source_1053717,
	hat externe Kennung  opengeodb:18027,
	hat externe Kennung  wikidata:Q374159,
	heißt  (auf deu) Hecklingen,
	ist ab 2004-03-01 bis 2004-12-31 (auf deu) Stadt (Einheitsgemeinde),
	ist ab 2005-01-01 bis 2009-05-30 (auf deu) Stadt (Gebietskörperschaft),
	ist ab 2009-06-01 (auf deu) Stadt (Einheitsgemeinde),
	ist bis 2004-02-28 (auf deu) Stadt (Gebietskörperschaft);
RDF
Quick Search