Alverdissen

map

This map shows the position or outline of the object. Have you found an error? Then we would be happy about a message.

GOV id http://gov.genealogy.net/object_217801
name
  • Alverdissen (deu)
type
  • Amt (1613 - 1812)
Article about this place in the genealogy.net wiki
Geographic Position
  • 52.0321°N 9.1248°E calculated center position of the place
  • Number of the German 1:25,000 map sheet: 3920

Notes

1812 kam Alverdissen endgültig wieder zu Lippe. Die lippische Fürstin Pauline kaufte von ihrem Bückeburger Verwandten „Schloss und Flecken Alverdissen“ für 52000 rth (Reichstaler) für Lippe zurück und machte es zum Sitz des Amtes Sternberg.

Source


Superordinate objects

Caption

 political administration
 ecclesiastical
 judical
 settlement
 geographic
 transportation

Superordinate objects

Superordinate objects

name Timespan type Source
Schaumburg-Lippe (1647 - 1812) countship state
Lippe-Detmold (1613 - 1647) dominion countship principality free state

Subordinate objects

name type GOV-Id Timespan
Alverdissen Bauerschaft municipality part of place ALVSENJO42NA (- 1812)

Images in the GenWiki


Quicktext

object_217801
	 TEXT:1812 kam Alverdissen endgültig wieder zu Lippe. Die lippische Fürstin Pauline kaufte von ihrem Bückeburger Verwandten „Schloss und Flecken Alverdissen“ für 52000 rth (Reichstaler) für Lippe zurück und machte es zum Sitz des Amtes Sternberg.:TEXT says source_190314,
	gehört ab 1613 bis 1647 zu object_217406,
	gehört ab 1647 bis 1812 zu object_217818,
	heißt  (auf deu) Alverdissen,
	ist ab 1613 bis 1812 (auf deu) Amt (Verwaltung);
RDF
Quick Search