Das Geschichtliche Orts-Verzeichnis

:

Erweiterte Suche

Karte des vom GOV in Europa abgedeckten Gebietes

Achtung: Das GOV hat im Dezember 2015 eine neue Suche bekommen. Ab sofort wird nicht mehr nach Wortanfängen (z.B. "Hambur") gesucht. Dafür können nun Wildcards ("Hambu*") verwendet werden.

Die genaue Angabe von Orten ist in der Familienforschung ein unerlässliches Hilfsmittel. Leider wird hierauf von zu vielen Forschern zu wenig Wert gelegt. Um die Ortsverwaltung einfacher zu machen und um qualitativ hochwertige Daten für jedermann bereitzustellen, wurde Projekt GOV initiiert.

GOV soll sich im Laufe der Zeit zu einem Hilfsmittel für Genealogen, Historiker und Soziologen entwickeln, das einen einheitlichen Zugriff auf eine Vielzahl von ortsbezogenen Daten erlaubt, insbesondere auf solche Angaben, die für die Arbeit des Familienforschers von Bedeutung sind:

  • Geographische Lage des Ortes (Koordinaten oder Anzeige auf einer Karte)
  • Verschiedene Schlüsselzahlen (Postleitzahl, Gemeinde-Kennziffer usw.)
  • Andere oder frühere Namen
  • Historische Zugehörigkeit (verwaltungsrechtlich, kirchlich usw.) und zwar ausgehend von aktuellen Zugehörigkeiten

Im GOV sind Kirchen, Kirchenkreise, Orte, Landkreise, Regionen u. ä. zu finden. Intern wird ein Eintrag allgemein als GOV-Objekt bezeichnet.

Umfang

Im GOV sind ca. eine Million Einträge (Wohnplätze, administrative Einheiten, Kirchen etc.) zu finden (Stand Oktober 2015).

Schnellsuche