Remchingen, Rimichinger Hoff, Remchinger Hof

map

This map shows the position or outline of the object. Have you found an error? Then we would be happy about a message.

GOV id http://gov.genealogy.net/REMHOFJN48HW
name
  • Remchingen (deu) (- 1784)
  • Rimichinger Hoff (deu) (1793)
  • Remchinger Hof (deu) (1847)
type
  • Pfarrdorf (- 1784)
  • Farm (1792 - 1847)
  • abandoned place (1876)
Article about this place in the genealogy.net wiki
Geographic Position
  • 48.9531°N 8.5709°E
  • Number of the German 1:25,000 map sheet: 7017
Contact possibilities

If you want to connect with other people interested in Baden-Württemberg, we suggest to to use our Baden-Württemberg regional forum..

Notes

1784 Abrisss der Kirche Remchingen, Pfarrei Remchingen-Wilferdingen geht ganz auf Wilferdingen über. 1847 (https://katalog.ub.uni-freiburg.de/link?id=078750350, Topographischer Atlas ueber das Grossherzogthum Baden, Blatt 21 Ettlingen) sind noch Gebäude auf der Karte eingezeichnet, 1876 nicht mehr (http://digital.slub-dresden.de/id335914675). Lag nach den Karten von 1784 (http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=4-1756568), 1793 (http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=4-1756569) und 1847 etwa bei der heutigen ARAL-Tankstelle. Das Gebäude der weiter östlich, gegenüber des heutigen Bahnhofs liegenden Gaststätte "Remchinger Hof" stammt aus dem 19. Jhd. und hat mit dem alten Remchinger Hof nur den Namen gemeinsam.


Superordinate objects

Caption

 political administration
 ecclesiastical
 judical
 settlement
 geographic
 transportation

Superordinate objects

Superordinate objects

name Timespan type Source
Wilferdingen (1784 -) Pfarrdorf municipality part of place
Remchingen (- 1562) dominion Amt
Stein, Stein und Langensteinbach, Stein und Langensteinbach (1562 - 1784) Amt Amt Amt

Images in the GenWiki


Quicktext

REMHOFJN48HW
	 TEXT:1784 Abrisss der Kirche Remchingen, Pfarrei Remchingen-Wilferdingen geht ganz auf Wilferdingen über.
1847 (https://katalog.ub.uni-freiburg.de/link?id=078750350, Topographischer Atlas ueber das Grossherzogthum Baden, Blatt 21 Ettlingen) sind noch Gebäude auf der Karte eingezeichnet, 1876 nicht mehr (http://digital.slub-dresden.de/id335914675).
Lag nach den Karten von 1784 (http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=4-1756568), 1793 (http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=4-1756569) und 1847 etwa bei der heutigen ARAL-Tankstelle.
Das Gebäude der weiter östlich, gegenüber des heutigen Bahnhofs liegenden Gaststätte "Remchinger Hof" stammt aus dem 19. Jhd. und hat mit dem alten Remchinger Hof nur den Namen gemeinsam.:TEXT,
	gehört ab 1562 bis 1784 zu object_407370,
	gehört ab 1784 zu WILGENJN48GW,
	gehört bis 1562 zu object_1173714,
	heißt 1793  (auf deu) Rimichinger Hoff,
	heißt 1847  (auf deu) Remchinger Hof,
	heißt bis 1784  (auf deu) Remchingen,
	ist 1876 (auf deu) Wüstung,
	ist ab 1792 bis 1847 (auf deu) Hof,
	ist bis 1784 (auf deu) Pfarrdorf,
	liegt bei 48.9531°N 8.5709°O;
RDF
Quick Search
Sponsorship