Krotoszyce

Karte

Diese Karte zeigt die Position oder den Umriss des Objekts. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Dann würden wir uns über eine Nachricht freuen.

GOV-Kennung http://gov.genealogy.net/KROYCEJO81AD
Name
  • Krotoszyce (deu)
Typ
  • Landgemeinde PL
Einwohner
  • 2975 (2004-06-30)
Webseite
Fläche (in km²)
  • 67.59
externe Kennung
Artikel zu diesem Objekt im GenWiki
Geographische Position
  • 51.1542°N 16.101°O berechneter Mittelpunkt des Objekts
  • Nummer des TK25-Kartenblatts: 4862

Bemerkungen

Krotoszyce ist heute (vielleicht seit 1990, Datum noch festzustellen) Vor- und Namensort einer Landgemeinde (gmina wiejska) mit ca. 13 Gemeindeteilen (sołectw, Schultheiss-Bezirken). Noch darzustellen.


Übergeordnete Objekte

Legende

 politische Verwaltung
 kirchliche Verwaltung
 gerichtliche Verwaltung
 Wohnplatz
 geographische Typen
 Verkehrswesen

Übergeordnete Objekte

Übergeordnete Objekte

Name Zeitraum Typ Quelle
Powiat legnicki (1999 -) Landkreis
Województwo legnickie (1990 - 1998) Wojewodschaft
Województwo legnickie (1975 - 1990) Wojewodschaft

Untergeordnete Objekte

Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Klein Tinz, Tyńczyk Legnicki Ort Gemeindeteil object_188223 (1990 -)
Klein Tinz, Tyńczyk Legnicki Ort Gemeindeteil object_188223
Kroitsch Gut KROGUTJO81AD (1929 -)
Dohnau, Dunino Ort Gemeindeteil DOHNAUJO81AD (1990 -)
Dohnau, Dunino Ort Gemeindeteil DOHNAUJO81AD
Schimmelwitz, Szymanowice Ort Gemeindeteil SCHITZJO81AE (1990 -)
Schimmelwitz, Szymanowice Ort Gemeindeteil SCHITZJO81AE
Weißenhof, Białka Ort Stadtteil WEIHOFJO81BE
Wildschütz, Wilczyce Ort Gemeindeteil object_188215 (1990 -)
Wildschütz, Wilczyce Ort Gemeindeteil object_188215
Pahlowitz, Polowice, Pawłowice Małe Ort Gemeindeteil object_188233 (1990 - 2000)
Pahlowitz, Polowice, Pawłowice Małe Ort Gemeindeteil object_188233
Kroitsch, Krotoszyce Dorf KROSCHJO81AD (1945 -)
Kroitsch, Krotoszyce Dorf KROSCHJO81AD
Rothkirch, Czerwony Kościół Ort Gemeindeteil ROTRCHJO81AE (1990 -)
Rothkirch, Czerwony Kościół Ort Gemeindeteil ROTRCHJO81AE
Städtisch Kossendau, Kozice Ort Gemeindeteil object_188218 (1990 -)
Städtisch Kossendau, Kozice Ort Gemeindeteil object_188218
Baben, Babin, Babin-Kościelec Ort Gemeindeteil BABBENJO81BD (1990 -)
Baben, Babin, Babin-Kościelec Ort Gemeindeteil BABBENJO81BD
Johnsdorf, Jaszków Ort Gemeindeteil object_188230 (1990 -)
Krayn, Crayn, Krajów Ort Gemeindeteil object_188219 (1990 -)
Krayn, Crayn, Krajów Ort Gemeindeteil object_188219
Eichholz, Warmątowice, Warmątowice Sienkiewiczowski Ort Gemeindeteil EICOLZJO81BD (1990 -)
Hochkirch, Kościelec Ort Gemeindeteil HOCRCHJO81BD (1990 -)
Hochkirch, Kościelec Ort Gemeindeteil HOCRCHJO81BD
Groß Jänowitz, Janowice Duże Ort Gemeindeteil object_188208 (1990 -)
Groß Jänowitz, Janowice Duże Ort Gemeindeteil object_188208
Schlottnig, Złotniki Ort Gemeindeteil SCHNIGJO81BD (1990 -)
Schlottnig, Złotniki Ort Gemeindeteil SCHNIGJO81BD
Scheibsdorf, Prostynia Ort Gemeindeteil SCHORFJO81BE (1990 -)
Scheibsdorf, Prostynia Ort Gemeindeteil SCHORFJO81BE
Weinberg, Winnica Ort Gemeindeteil object_188213 (1990 -)
Weinberg, Winnica Ort Gemeindeteil object_188213
Bellwitzhof, Bielowice Gut object_188214 (1990 -)

Bilder im GenWiki


Quicktext

KROYCEJO81AD
	 TEXT: Krotoszyce ist heute (vielleicht seit 1990, Datum noch festzustellen) Vor- und Namensort einer Landgemeinde (gmina wiejska) mit ca. 13 Gemeindeteilen (sołectw, Schultheiss-Bezirken). Noch darzustellen. :TEXT,
	gehört ab 1975 bis 1990 zu object_214137,
	gehört ab 1990 bis 1998 zu object_214137,
	gehört ab 1999 zu object_284900,
	hat 2004-06-30 Einwohner 2975,
	hat Fläche 67.59,
	hat URL  http://pl.wikipedia.org/wiki/Gmina_Krotoszyce,
	hat externe Kennung  TERYT:0209032,
	hat externe Kennung  geonames:7531987,
	heißt  (auf deu) Krotoszyce,
	ist (auf deu) Landgemeinde PL;
RDF
Schnellsuche