Danziger Niederung

Karte

Diese Karte zeigt die Position oder den Umriss des Objekts. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Dann würden wir uns über eine Nachricht freuen.

GOV-Kennung http://gov.genealogy.net/object_256398
Name
  • Danziger Niederung (deu) (1887 - 1939)
Typ
  • Landkreis (1887 - 1939)
Einwohner
Artikel zu diesem Objekt im GenWiki
Geographische Position
  • 54.304°N 18.9513°O berechneter Mittelpunkt des Objekts
  • Nummer des TK25-Kartenblatts: 1679
Kontaktmöglichkeiten

Wenn Sie mit anderen Personen, die sich für Westpreußen interessieren, in Kontakt treten wollen, empfehlen wir unser Westpreußen Regional-Forum..

Bemerkungen

Gebildet mit Wirkung vom 1.10.1887 aus Teilen des bisherigen Landkreises Danzig.

Quelle S. 175-176

1939 aufgelöst. Aufgegangen in Kreis Danzig-Land, ohne den Teil östlich der Weichsel der an den Kreis Großes Werder ging.


Übergeordnete Objekte

Legende

 politische Verwaltung
 kirchliche Verwaltung
 gerichtliche Verwaltung
 Wohnplatz
 geographische Typen
 Verkehrswesen

Übergeordnete Objekte

Übergeordnete Objekte

Name Zeitraum Typ Quelle
Danzig (1887 - 1920) Regierungsbezirk Quelle S. 176-177
Danzig, Freie Stadt, Freie Stadt Danzig, Freie Stadt Danzig, Wolne Miasto Gdansk, Wolne Miasto Gdansk (1920 - 1939) Freistaat Freistaat Quelle Seite 177

Untergeordnete Objekte

Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Rieselfeld Gutsbezirk object_329727 (- 1929)
Bürgerwiesen, Błonia, Gdańsk-Błonia Ort BURSENJO94II (1887 - 1933)
Neunhuben, Dziewięć Włók Ort NEUBENJO94IH (1887 - 1939)
Breitfelde, Szerzawa Ort BRELDEJO94KH (1887 - 1939)
Bohnsackerweide, Sobieszewska Pastwa Ort BOHIDEJO94KH (1887 - 1939)
Neufähr, Górki Wschodnie Landgemeinde NEUAH1JO94JI (1887 - 1939)
Schönbaumerweide, Drewniczka Ort SCHIDEJO94LG (1887 - 1939)
Steegen, Steegen-Kobbelgrube, Stegna Ort STEGENJO94NH (1887 - 1939)
Kahlberg, Kahlberg-Liep/Frische Nehrung, Łysica Góra Ort KAHIEPJO94RJ (1887 - 1939)
Schnakenburg, Schnakenberg, Komary, Gdańsk-Komary Ort SCHURGJO94LH (1887 - 1939)
Sperlingsdorf, Wróblewo Ort SPEORFJO94JG (1887 - 1939)
Quadendorf, Przejazdowo Ort QUAORFJO94JH (1887 - 1939)
Junkertroylhof Ort JUNHOFJO94MH (1887 - 1939)
Junkertroylhof Gutsbezirk object_329722 (- 1929)
Neukrügerskampe, Nowice Ort NEUMPEJO94OH (1887 - 1939)
Steegen, Stegna Oberförsterei OBEGENJO94NH (1887 - 1939)
Bohnsack, Sobieszewo, Gdańsk-Sobieszewo Ort BOHACKJO94JI (1887 - 1939)
Herrengrebin, Herren-Grebin, Grabiny Zameczek, Grabiny-Zameczek Ort HERBINJO94JF (1887 - 1939)
Weichselmünde, Danzig-Weichselmünde, Wisłoujście, Gdańsk-Wisłoujście Ort DANNDEJO94IJ (- 1914)
Hochzeit, Wiślina Ort HOCEITJO94IH (1887 - 1939)
Steegen, Oberförsterei Gutsbezirk object_329728 (- 1929)
Junkertroyl, Chorążówka Ort JUNOYLJO94MG (1887 - 1939)
Schönau, Schönau bei Herzberg, Stanisławowo Ort SCHNAUJO94JG (1887 - 1939)
Junkeracker, Junoszyno Ort JUNKERJO94MH (1887 - 1939)
Fischerbabke, Rybina Ort FISBKEJO94NG (1887 - 1939)
Wossitz, Osice Ort WOSITZJO94JF (1887 - 1939)
Krakau, Danzig-Krakau, Krakowiec, Gdańsk-Krakowiec Ort KRAKAUJO94JI (- 1914)
Bodenwinkel, Frische Nehrung Bodenwinkel, Kąty, Kąty Rybackie Ort BODKELJO94OH (1887 - 1939)
Trutenau, Trutnowy Ort TRUNAUJO94JG (1887 - 1939)
Käsemark, Kiezmark Ort KASARKJO94LG (1887 - 1939)
Gottswalde, Koszwały Ort GOTLDEJO94JH (1887 - 1939)
Letzkauerweide, Leszkówki Ort LETIDEJO94LG (1887 - 1939)
Steegnerwerder, Stegienka Ort STEDERJO94MH (1887 - 1939)
Quadendorf Gutsbezirk object_329726 (- 1929)
Klein Zünder, Cedry Małe Ort ZUNDERJO94KG (1887 - 1939)
Danziger Bauamt Amt object_276837 (1887 - 1933)
Ziesewald, Cysewo Ort ZIEALDJO94MH (1887 - 1939)
Groß Zünder, Cedry Wielkie Ort ZUNDE2JO94KG (1887 - 1939)
Wotzlaff, Wotzlaff an der Mottlau, Wocławy Ort WOTAFFJO94JG (1887 - 1939)
Pasewark, Jantar Ort PASARKJO94MH (1887 - 1939)
Poppau, Popowo Ort POPPAUJO94NH (1887 - 1939)
Schiewenhorst, Świbno, Gdańsk-Świbno Ort SCHRSTJO94LH (1887 - 1939)
Gemlitz, Giemlice Ort GEMITZJO94KF (1887 - 1939)
Vogelsang, Frische Nehrung Vogelsang, Skowronki Ort VOGANGJO94PI (1887 - 1939)
Groschkenkampe, Groschenkampe, Groszkowo Ort GROMPEJO94OG (1887 - 1939)
Narmeln, Narmeln/Frische Nehrung, Polski Ort NARELNJO94UL (1887 - 1939)
Schönrohr, Trzcinisko Ort SCHOHRJO94KH (1887 - 1939)
Nickelswalde Ort NICLDEJO94LH (1887 - 1939)
Eschenbruchscher Krug Ort object_276633 (1887 - 1900)
Schönbaum, Drewnica Ort SCHAUMJO94LG (1887 - 1939)
Scharfenberg, Bystra Ort SCHERGJO94IH (1887 - 1939)
Freienhuben, Izbiska Ort FREBENJO94MH (1887 - 1939)
Neukrug, Nowa Karczma Ort NEURUGJO94FC (1887 - 1939)
Glabitsch, Glabitz, Głobica Ort GLASCHJO94MH (1887 - 1939)
Holm Gutsbezirk object_329721 (- 1929)
Prinzlaff, Przemysław Ort PRIAFFJO94LH (1887 - 1939)
Letzkau, Leszkowy, Leczkowy Ort LETKAUJO94KF (1887 - 1939)
Vöglers, Vöglers/Frische Nehrung, Ptaszkowo Ort VOGERSJO94TK (1887 - 1939)
Scheerenkrug Ort SCHRUGJO94JH
Pröbbernau, Pröbbernau/Frische Nehrung, Przebrno Ort PRONAUJO94QI (1887 - 1939)
Neuendorf, Neuendorf, Post Danzig, Dobrowo Ort NEUORFJO94IH (1887 - 1939)
Reichenberg, Bogatka Ort REIERGJO94JH (1887 - 1939)
Klausdorf Ort object_276635 (1887 - 1900)
Müggenhahl, Rokitnica Ort MUGAHLJO94IG (1887 - 1939)
Groß Walddorf, Olszynka Landgemeinde Ortsteil WALORFJO94IH (1887 - 1939)
Herrengrebin Gutsbezirk object_329720 (- 1929)
Groß Plehnendorf, Płonia Wielka, Gdańsk-Płonia Wielka Ort PLEORFJO94JH (1887 - 1939)
Grebinerfeld, Grabińskie Pole Ort GREELDJO94JF (1887 - 1939)
Stutthof, Sztutowo Ort STUHOFJO94OH (1887 - 1939)
Stutthof, Sztutowo Ort GUTHOFJO94OH (1887 - 1939)
Bodenbruch, Grabiny Duchowne Ort BODUCHJO94IF (1887 - 1939)
Langfelde, Długie Pole Ort LANLDEJO94KF (1887 - 1939)
Trutenauer Herrenland Ort TRUANDJO94JF (1887 - 1939)
Trutenauer Herrenland Gutsbezirk object_329730 (- 1929)
Schmerblock, Błotnik Ort SCHOCKJO94KG (1887 - 1939)
Nassenhuben, Mokry Dwór Ort NASBENJO94IG (1887 - 1939)
Mönchengrebin Gutsbezirk object_329724 (- 1929)
Rostau, Roszkowo Ort ROSTAUJO94IG (1887 - 1939)
Mönchengrebin, Grabiny Duchowne Ort MONBINJO94JF (1887 - 1939)
Landau, Lędowo Ort LANDAUJO94IG (1887 - 1939)
Nehrunger Forst, Rieselfeld, Gut, Danzig-Gut Rieselfeld Ort RIEELDJO94II (- 1914)
Einlage, Einlage bei Schiewenhorst, Przegalina, Gdańsk-Przegalina Ort EINAGEJO94LH (1887 - 1933)
Steinbrägkrug Ort object_276853 (1887 - 1900)
Weßlinken, Wiślinka Ort WESSKEJO94JH (1887 - 1939)
Haus- und Laschkenkampe, Łaska Kępa Ort LASMPEJO94OG (1887 - 1939)
Heeringskrug Ort object_276634 (1887 - 1900)
Osterwick, Ostrowite Ort OSTICKJO94JF (1887 - 1939)
Kronenhof Gutsbezirk object_329723 (- 1929)
Ziesewald Gutsbezirk object_329731 (- 1929)
Heubude, Danzig-Heubude, Stogi, Gdańsk-Stogi Ort HEUUDEJO94II (1887 - 1914)
Herzberg, Miłocin Ort HERERGJO94JG (1887 - 1939)
Klein Plehnendorf, Płonia Mała, Gdańsk-Płonia Mała Ort PLEORFJO94JI (1887 - 1939)
Troyl, Danzig-Troyl, Przeróbka, Gdańsk-Przeróbka Ort Wohnplatz TROOYLJO94II (1887 - 1908)
Zugdam, Suchy Dąb, Suchydąb Ort ZUGDAMJO94JE (1887 - 1939)
Stutthof Gutsbezirk object_329729 (- 1929)
Wordel, Orlinki, Gdańsk-Orlinki Ort WORDELJO94KH (1887 - 1939)
Bodenbruch Gutsbezirk object_329719 (- 1929)
Neukrügerskampe Gutsbezirk object_329725 (- 1929)
Kronenhof, Wieniec, Gdańsk-Wieniec Ort KROHOFJO94KH (1887 - 1939)
Krampitz, Krępiec Ort KRAITZJO94IH (1887 - 1939)

Quellen zu diesem Objekt

Bilder im GenWiki


Quicktext

object_256398
	 TEXT:1939 aufgelöst. Aufgegangen in Kreis Danzig-Land, ohne den Teil östlich der Weichsel der an den Kreis Großes Werder ging.:TEXT,
	 TEXT:Gebildet mit Wirkung vom 1.10.1887 aus Teilen des bisherigen Landkreises Danzig.:TEXT sagt source_217916 (S. 175-176),
	gehört ab 1887 bis 1920 zu object_218093 sagt source_217916 (S. 176-177),
	gehört ab 1920 bis 1939 zu object_263301 sagt source_217916 (S. 177),
	hat 1900 Einwohner 36135 sagt source_265044,
	hat 1910 Einwohner 36345 sagt source_265044,
	heißt ab 1887 bis 1939  (auf deu) Danziger Niederung,
	ist ab 1887 bis 1939 (auf deu) Landkreis;
RDF
Schnellsuche