Göttingen

map

This map shows the position or outline of the object. Have you found an error? Then we would be happy about a message.

GOV id http://gov.genealogy.net/object_320230
name
  • Göttingen (deu)
type
  • Stadt (- 1885)
  • urban county (1885 - 1946)
  • county-level city (1946 - 1964-07-03)
  • Stadt (1964-07-04 -)
population
  • 8817 (1811) Source S. 5 - Zweiter Teil
  • 9148 (1820) Source S. 5 - Zweiter Teil
  • 10741 (1830) Source S. 5 - Zweiter Teil
  • 10272 (1840) Source S. 5 - Zweiter Teil
  • 9709 (1850) Source S. 5 - Zweiter Teil
  • 11985 (1860) Source S. 5 - Zweiter Teil
  • 15847 (1870) Source S. 5 - Zweiter Teil
  • 19963 (1880) Source S. 5 - Zweiter Teil
  • 21021 (1885) Source
  • 23098 (1890) Source S. 5 - Zweiter Teil
  • 30234 (1900) Source S. 5 - Zweiter Teil
  • 37594 (1910) Source S. 5 - Zweiter Teil
  • 41071 (1919) Source S. 5 - Zweiter Teil
  • 41228 (1925) Source S. 5 - Zweiter Teil
  • 42564 (1927-12-01) Source S. 5 - Zweiter Teil
  • 44633 (1930-01-01) Source S. 5 - Zweiter Teil
  • 45571 (1931-01-01) Source S. 5 - Zweiter Teil
  • 46216 (1932-07-01) Source S. 5 - Zweiter Teil
  • 46309 (1934-01-01) Source S. 5 - Zweiter Teil
  • 45819 (1935-01-01) Source S. 5 - Zweiter Teil
  • 46755 (1936-01-01) Source S. 5 - Zweiter Teil
  • 47131 (1937-01-01) Source S. 5 - Zweiter Teil
  • 49354 (1939-01-01) Source S. 5 - Zweiter Teil
  • 78680 (1950-09-13) Source page 1
web page
municipal id
  • 03152012 (- 2016-10-31)
  • 03159016 (2016-11-01 -)
Number of households
households
external id
Article about this place in the genealogy.net wiki
Geographic Position
  • 51.5399°N 9.9269°E calculated center position of the place
  • Number of the German 1:25,000 map sheet: 4425

Superordinate objects

Caption

 political administration
 ecclesiastical
 judical
 settlement
 geographic
 transportation

Superordinate objects

Superordinate objects

name Timespan type Source
Göttingen, Fürstentum Göttingen (- 1866) principality Landesteil
Hildesheim (1866 - 1885) Landdrostei
Göttingen (1964-07-04 -) Amt rural county
Hildesheim (1885 - 1964-07-03) administrative district

Subordinate objects

name type GOV-Id Timespan
Hasenwinkel settlement HASKEL_W3401
Weende village WEENDEJO41XN
Waldhof settlement WALHOFJO51AN
Herberhausen village HERSEN_W3401
Göttingen town GOTGENJO41XM
Göttingen church object_158501
Königsplatz settlement KONATZJO41XM
Jahnheim settlement JAHEIMJO41XN
Im Börl settlement IMBORLJO41WM
Holtensen village HOLSEN_W3401
Gartemühle settlement GARHLEJO41XL
Am Bärenberg settlement AMBERGJO41XN
Elliehausen village ELLSE1_W3401
Garteschenke settlement GARNKEJO41XL
Hetjershausen village HETSEN_W3401
Roringen place RORGEN_W3401
Grone village GROONE_W3400
Mittelberg settlement MITERGJO41XM
Hagenberg settlement HAGERGJO41WN
Holtenser Berg settlement HOLERGJO41WN
Esebeck village ESEECK_W3401
Deppoldshausen Farm DEPSEN_W3400
Hainholzhof settlement HAIHOFJO41XM
Hoffmannshof settlement HOFHOFJO41XN
Ellershausen, Groß Ellershausen village ELLSEN_W3401
Springmühle settlement SPRHLEJO41WM
Treuenhagen settlement TREGENJO41XM
Luttertal settlement LUTTALJO41XN
Landwehrschänke settlement LANNKEJO41XM
Knochenmühle settlement KNOHLEJO41XN
Geismar place GEIMAR_W3400
Egelsberg settlement EGEERGJO41WM
Knutbühren village KNUREN_W3401
Hummestal settlement IMHTAL_W3401
Leineberg settlement LEIERGJO41WM
Lohberg settlement LOHERGJO41XM
Nikolausberg village NIKERG_W3401

Sources for this object

Images in the GenWiki


Quicktext

object_320230
	gehört ab 1866 bis 1885 zu object_1092814,
	gehört ab 1885 bis 1964-07-03 zu object_268788,
	gehört ab 1964-07-04 zu adm_133152,
	gehört bis 1866 zu object_398124,
	hat 1811 Einwohner 8817 says source_1165116 (S. 5 - Zweiter Teil),
	hat 1820 Einwohner 9148 says source_1165116 (S. 5 - Zweiter Teil),
	hat 1830 Einwohner 10741 says source_1165116 (S. 5 - Zweiter Teil),
	hat 1840 Einwohner 10272 says source_1165116 (S. 5 - Zweiter Teil),
	hat 1850 Einwohner 9709 says source_1165116 (S. 5 - Zweiter Teil),
	hat 1860 Einwohner 11985 says source_1165116 (S. 5 - Zweiter Teil),
	hat 1870 Einwohner 15847 says source_1165116 (S. 5 - Zweiter Teil),
	hat 1880 Einwohner 19963 says source_1165116 (S. 5 - Zweiter Teil),
	hat 1885 Einwohner 21021 says source_284268,
	hat 1890 Einwohner 23098 says source_1165116 (S. 5 - Zweiter Teil),
	hat 1900 Einwohner 30234 says source_1165116 (S. 5 - Zweiter Teil),
	hat 1910 Einwohner 37594 says source_1165116 (S. 5 - Zweiter Teil),
	hat 1919 Einwohner 41071 says source_1165116 (S. 5 - Zweiter Teil),
	hat 1925 Einwohner 41228 says source_1165116 (S. 5 - Zweiter Teil),
	hat 1927-12-01 Einwohner 42564 says source_1165116 (S. 5 - Zweiter Teil),
	hat 1930-01-01 Einwohner 44633 says source_1165116 (S. 5 - Zweiter Teil),
	hat 1931-01-01 Einwohner 45571 says source_1165116 (S. 5 - Zweiter Teil),
	hat 1932-07-01 Einwohner 46216 says source_1165116 (S. 5 - Zweiter Teil),
	hat 1933 Haushalte 12322 says source_1165116 (S. 5 - Zweiter Teil),
	hat 1934-01-01 Einwohner 46309 says source_1165116 (S. 5 - Zweiter Teil),
	hat 1935-01-01 Einwohner 45819 says source_1165116 (S. 5 - Zweiter Teil),
	hat 1936-01-01 Einwohner 46755 says source_1165116 (S. 5 - Zweiter Teil),
	hat 1937 Haushalte 12341 says source_1165116 (S. 5 - Zweiter Teil),
	hat 1937-01-01 Einwohner 47131 says source_1165116 (S. 5 - Zweiter Teil),
	hat 1939-01-01 Einwohner 49354 says source_1165116 (S. 5 - Zweiter Teil),
	hat 1950-09-13 Einwohner 78680 says source_385289 (S. 1),
	hat 1950-09-13 Fläche 26.31 says source_385289 (S. 1),
	hat 1950-09-13 Haushalte 31169 says source_385289 (S. 1),
	hat URL  http://de.wikipedia.org/wiki/Göttingen,
	hat ab 2016-11-01 Gemeindekennzahl 03159016,
	hat bis 2016-10-31 Gemeindekennzahl 03152012,
	hat externe Kennung  opengeodb:17176,
	hat externe Kennung  wikidata:Q3033,
	heißt  (auf deu) Göttingen,
	ist ab 1885 bis 1946 (auf deu) Stadtkreis,
	ist ab 1946 bis 1964-07-03 (auf deu) Kreisfreie Stadt,
	ist ab 1964-07-04 (auf deu) Stadt (Gebietskörperschaft),
	ist bis 1885 (auf deu) Stadt (Gebietskörperschaft);
RDF
Quick Search
Sponsorship