Evangelische-Lutherische Landeskirche Schleswig-Holsteins

Karte

Diese Karte zeigt die Position oder den Umriss des Objekts. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Dann würden wir uns über eine Nachricht freuen.

GOV-Kennung http://gov.genealogy.net/object_407817
Name
  • Evangelische-Lutherische Landeskirche Schleswig-Holsteins (deu)
Typ
  • Landeskirche (1867 - 1976-12-31)
Konfession
  • lu
externe Kennung
Artikel zu diesem Objekt im GenWiki
Geographische Position
  • 54.4367°N 9.7495°O berechneter Mittelpunkt des Objekts
  • Nummer des TK25-Kartenblatts: 1524

Bemerkungen

Zum 1. Januar 1977 vereinigte sich die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Schleswig-Holstein mit der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Lübeck, der Evangelisch-Lutherischen Kirche im Hamburgischen Staate, der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Eutin und dem Kirchenkreis Harburg der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannovers zur Nordelbischen Evangelisch-Lutherischen Kirche.


Übergeordnete Objekte

Legende

 politische Verwaltung
 kirchliche Verwaltung
 gerichtliche Verwaltung
 Wohnplatz
 geographische Typen
 Verkehrswesen

Übergeordnete Objekte

Übergeordnete Objekte

Name Zeitraum Typ Quelle
Deutscher Evangelischer Kirchenbund (1922-05-25 - 1933-07) Kirchenbund
Evangelische Kirche in Deutschland (1948-07-13 - 1976-12-31) Kirchenbund
Deutsche Evangelische Kirche (1933-07 - 1945-08) Kirchenbund

Untergeordnete Objekte

Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Hütten Propstei object_1155541
Husum-Bredstedt Kirchenkreis object_184866 (1936)
Schwansen Kirchspiel object_1047705
Südtondern, Süd-Tondern Kirchenkreis object_184883 (1936)
Rantzau Kirchenkreis object_184876 (1936)
Nordtondern Kirchenkreis object_215735 (- 1920)
Neumünster Kirchenkreis object_184870 (1936)
Süderdithmarschen Kirchenkreis object_184882 (1936)
Hadersleben Kirchenkreis object_215734 (- 1920)
Norderdithmarschen Kirchenkreis object_184872 (1936)
Eckernförde Kirchenkreis object_184863 (- 1976-12-31)
Eiderstedt Kirchenkreis object_184864 (1936)
Rendsburg Kirchenkreis object_184877 (1936)
Ærø, Aeroe Propstei object_215732 (- 1864)
Oldenburg Kirchenkreis object_184873 (1936)
Eutiner Neukirchen, Neukirchen Kirchspiel object_1091891
Flensburg Kirchenkreis object_184865 (1936)
Kiel Kirchspiel object_1044681
Kiel Kirchenkreis object_184867 (1936)
Plön Kirchenkreis object_184875 (- 1976-12-31)
Sonderburg, Sønderborg Kirchenkreis object_215736 (- 1920)
Apenrade Kirchenkreis object_215733 (- 1920)
Lauenburg Kirchenkreis object_184868 (1936)
Segeberg Kirchenkreis object_184879 (1936)
Münsterdorf Kirchenkreis object_184869 (1936)
Nordangeln Kirchenkreis object_184871 (1936)
Törninglehn, Tørninglen Kirchenkreis object_215737 (- 1920)
Stormarn Kirchenkreis object_184880 (1936)
Pinneberg Kirchenkreis object_184874 (1936)
Altona Kirchenkreis object_184862 (1936)
Schleswig Propstei object_398138 (1936)

Bilder im GenWiki


Quicktext

object_407817
	 TEXT: Zum 1. Januar 1977 vereinigte sich die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Schleswig-Holstein mit der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Lübeck, der Evangelisch-Lutherischen Kirche im Hamburgischen Staate, der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Eutin und dem Kirchenkreis Harburg der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannovers zur Nordelbischen Evangelisch-Lutherischen Kirche.:TEXT,
	gehört ab 1922-05-25 bis 1933-07 zu object_1157477,
	gehört ab 1933-07 bis 1945-08 zu object_1157476,
	gehört ab 1948-07-13 bis 1976-12-31 zu object_280058,
	hat Konfession lu,
	hat externe Kennung  GND:2010051-6,
	heißt  (auf deu) Evangelische-Lutherische Landeskirche Schleswig-Holsteins,
	ist ab 1867 bis 1976-12-31 (auf deu) Landeskirche;
RDF
Schnellsuche