Treinlauken, Kreuzberg

map

This map shows the position or outline of the object. Have you found an error? Then we would be happy about a message.

GOV id http://gov.genealogy.net/KREERGKO04UT
name
type
  • rural municipality (- 1935-03-31) Source
  • municipality (1935-04-01 - 1939-03-31) Source
  • settlement (1939-04-01 -) Source aufgelassen zwischen 1945 und 1992 - kein russischer Name bekannt
population
Article about this place in the genealogy.net wiki
Geographic Position
  • 54.8019°N 21.6716°E
  • Number of the German 1:25,000 map sheet: 1196
Contact possibilities

If you want to connect with other people interested in Ostpreußen, we suggest to to use our Ostpreußen regional forum..

Notes

Am 1.4.1939 Eingliederung der Gemeinden Wolfshof und Kreuzberg (Ostpr.) in die Gemeinde Weißenbruch.

Source

Am 3.6.1938 Umbenennung der Gemeinde Treinlauken in Kreuzberg (Ostpr.). Am 16.7.1938 Bestätigung des Namens.

Source


Superordinate objects

Caption

 political administration
 ecclesiastical
 judical
 settlement
 geographic
 transportation

Superordinate objects

Superordinate objects

name Timespan type Source
Labiau (- 1939-03-31) county rural county Source Source
Popelken (1907) parish Source S. 134/135
Insterburg, Insterburg (St. Bruno) (1931) parish Source page 70
Wittgirren, Weißenbruch (1939-04-01 - 1945) rural municipality municipality

Images in the GenWiki


Quicktext

KREERGKO04UT
	 TEXT: Am 1.4.1939 Eingliederung der Gemeinden Wolfshof und Kreuzberg (Ostpr.) in die Gemeinde Weißenbruch.:TEXT says source_290143,
	 TEXT: Am 3.6.1938 Umbenennung der Gemeinde Treinlauken in Kreuzberg (Ostpr.). Am 16.7.1938 Bestätigung des Namens.:TEXT says source_290143,
	gehört 1907 zu object_164067 says source_190237 (S. 134/135),
	gehört 1931 zu object_292757 says source_299096 (S. 70),
	gehört ab 1939-04-01 bis 1945 zu object_398359,
	gehört bis 1939-03-31 zu adm_172864 says source_190237 says source_290143,
	hat 1905-12-01 Einwohner 134 says source_190237,
	hat 1910-12-01 Einwohner 138 says source_265044,
	heißt ab 1938-06-03  (auf deu) Kreuzberg says source_290143,
	heißt bis 1938-06-02  (auf deu) Treinlauken says source_190237 (Landgemeinde 18.138) says source_290143,
	ist ab 1935-04-01 bis 1939-03-31 (auf deu) Gemeinde says source_290143,
	ist ab 1939-04-01 (auf deu) Wohnplatz says source_190262 (aufgelassen zwischen 1945 und 1992 - kein russischer Name bekannt),
	ist bis 1935-03-31 (auf deu) Landgemeinde says source_290143,
	liegt bei 54.8019°N 21.6716°O;
RDF
Quick Search