Kierzki Leśne, Forstaufsehergehöft Hassenstein, Hassenstein

map

This map shows the position or outline of the object. Have you found an error? Then we would be happy about a message.

GOV id http://gov.genealogy.net/HASEINKO14BE
name
  • Kierzki Leśne (pol) Source
  • Forstaufsehergehöft Hassenstein (deu) (1931) Source page 6.10
  • Hassenstein (deu) (1939) Source
type
postal code
w-Number
  • 50232
Article about this place in the genealogy.net wiki
Geographic Position
  • 54.1745°N 22.1051°E
  • Number of the German 1:25,000 map sheet: 1898
Contact possibilities

If you want to connect with other people interested in Ostpreußen, we suggest to to use our Ostpreußen regional forum..

Notes

Am 29.9.1922 wurde das Forstsekretärgehöft Hassenstein gegründet.

Source page 55

Am 30.9.1929 wurden das Forstsekretärgehöft Hassenstein, die Oberförsterei Heydtwalde, das Forsthaus Heydtwalde und das Forsthaus Lindenberg im Gutsbezirk Heydtwalde, Oberförsterei aus dem Amtsbezirk Heydtwalde in die Landgemeinde Budzisken im Amtsbezirk Lissen eingegliedert.

Source


Superordinate objects

Caption

 political administration
 ecclesiastical
 judical
 settlement
 geographic
 transportation

Superordinate objects

Superordinate objects

name Timespan type Source
Angerburg, Angerburg (Guter Hirt), Węgorzewo (Dobrego Pasterza) (1922-01-31 - 1945) parish Source page 6.10
Budzisken (1929-09-30 - 1938-03-31) rural municipality municipality Source page 6.10 Source page 55
Zawady (1999-01-01 -) Schulzenamt Source
Heydtwalde, Oberförsterei (1922-01-31 - 1929-09-29) Gutsbezirk Source page 55
Powiat węgorzewski (1946-06-27 - 1972-12-31) rural county Source Powiat węgorzewski
Benkheim (1922-01-31 - 1945) parish Source page 6.10
Herbsthausen (1938-04-01 - 1945) municipality Source page 6.10

Images in the GenWiki


Quicktext

HASEINKO14BE
	 TEXT:  Am 30.9.1929 wurden das Forstsekretärgehöft Hassenstein, die Oberförsterei Heydtwalde, das Forsthaus Heydtwalde und das Forsthaus Lindenberg im Gutsbezirk Heydtwalde, Oberförsterei aus dem Amtsbezirk Heydtwalde in die Landgemeinde Budzisken im Amtsbezirk Lissen eingegliedert.:TEXT says source_290143,
	 TEXT: Am 29.9.1922 wurde das Forstsekretärgehöft Hassenstein gegründet. :TEXT says source_311538 (S. 55),
	gehört ab 1922-01-31 bis 1929-09-29 zu object_328788 says source_311538 (S. 55),
	gehört ab 1922-01-31 bis 1945 zu object_163653 says source_299096 (S. 6.10),
	gehört ab 1922-01-31 bis 1945 zu object_291879 says source_299096 (S. 6.10),
	gehört ab 1929-09-30 bis 1938-03-31 zu object_397906 says source_299096 (S. 6.10) says source_311538 (S. 55),
	gehört ab 1938-04-01 bis 1945 zu HERSENKO14AE says source_299096 (S. 6.10),
	gehört ab 1946-06-27 bis 1972-12-31 zu object_1085304 says source_299844 (Powiat węgorzewski),
	gehört ab 1999-01-01 zu object_1070791 says source_1070578,
	hat 2008 PLZ PL-19-520 says source_1046232,
	hat w-Nummer 50232,
	heißt  (auf pol) Kierzki Leśne says source_149286,
	heißt 1931  (auf deu) Forstaufsehergehöft Hassenstein says source_299096 (S. 6.10),
	heißt 1939  (auf deu) Hassenstein says source_149286,
	ist ab 1922-01-31 bis 1945 (auf deu) Forsthaus says source_299096 (S. 6.10) says source_311538 (S. 55),
	ist ab 1945 (auf deu) Ortsteil says source_1070824,
	liegt bei 54.1745°N 22.1051°O;
RDF
Quick Search